Skip to content

Archiv nach Monaten: 04.2006

Me Here

07.04.2006

MeHere ist ein netter kleiner GPS-Tracker, der Google Maps und Google Earth zur Visualisierung nutzt. Leider läuft das Skript nur unter Windows, aber der Quellcode ist frei verfügbar, so dass man es mit ein paar Hacks vielleicht auch an andere Betriebssysteme oder für den Einsatz mit anderen im Web verfügbaren Lokationsanwendungen anpassen kann. Es ist [...]

Guerilla-Windrosen

06.04.2006

Wenn man aus einem U-Bahnhof ans Tageslicht kommt, ist es nicht immer einfach, die Orientierung zu behalten. Der New Yorker Designer John Emerson hat darum vorgeschlagen, an die Ausgänge der Stationen Windrosen zu malen, die anzeigen, wo sich Norden befindet. Und in seinem Blog stellt er gleich ein paar Schablonen zum Herunterladen zur Verfügung.

Linklog: Kameras und GPS + New South Wales + Petermanns Planet

05.04.2006

Der Map Room verweist auf einen Artikel im IceBurn’s Lair, wo es darum geht, wie man Bilder von einer GPS-fähigen Kamera in Google Maps plotten kann. Wobei mich, ehrlich gesagt, am meisten die dabei abgebildete Kamera fasziniert: Diese Nikon D200 ist schon ein geiles Teil.

Google Earth KML: Kleine Updates der Dokus

05.04.2006

Der Google Earth Blog vermeldet ein paar kleinere Updates der KML-Dokumentation auf den Google-Seiten. KML (kurz für: Keyhole Markup Language) ist das XML-Format, in dem geographische Informationen (Punkte, Linien, Bilder usw.) beschrieben werden können.

Google Maps: Neue API ist draußen

04.04.2006

Version 2 der Google Maps API ist offiziell gelauncht, vermeldet der Google Maps API Blog. Dort gibt’s auch eine übersichtliche Auflistung all der Dinge, die sich mit der neuen Version geändert haben: Verbesserungen soll es vor allem bei Performanz und Stabilität geben, heißt es da, beispielsweise durch ein kleineres JavaScript. Einige andere Details, wie die [...]