Skip to content

The Image Of Maps: Konferenz in Oxford

Die kunsthistorische Fakultät der Universität Oxford kündigt eine interessante Konferenz an: The Image Of Maps – Maps Of The Imagination findet am 12. und 13. Mai 2006 im Ashmolean Museum statt. Diskutiert wird über “das Konzept der Kartierung”, und zwar unter zwei Aspekten:

  1. Landkarten an sich, ihre Entstehungsgeschichte und die unterschiedlichen künstlerischen, wissenschaftlichen und philosophischen Auffassungen, die in ihre Produktion einfließen.
  2. Das Konzept der Landkarte als ein Medium und Metapher, nicht nur um Raum darzustellen, sondern auch um andere Ansichten und Betrachtungsweisen der Welt zu ermöglichen.

Details zur Konferenz, den Vortragenden und den Themen findet man online.

(Via Maphist.)

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail wird von uns zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht oder weitergereicht. Mit * markierte Felder bitte ausfüllen
*
*