Skip to content

Guerilla-Windrosen

Windrose

Wenn man aus einem U-Bahnhof ans Tageslicht kommt, ist es nicht immer einfach, die Orientierung zu behalten. Der New Yorker Designer John Emerson hat darum vorgeschlagen, an die Ausgänge der Stationen Windrosen zu malen, die anzeigen, wo sich Norden befindet. Und in seinem Blog stellt er gleich ein paar Schablonen zum Herunterladen zur Verfügung.

Es scheint so, als ob jemand diese Idee schon aufgegriffen hat: Jedenfalls finden sich an einigen New Yorker U-Bahnhöfen schon Windrosen, schöner noch als Emersons Schablonen. Mal sehen, ob sich bei uns auch bald ein paar Beispiele finden.

Emerson zeigt übrigens auf seiner Website auch einige interessante Designs für Landkarten. Und auch darüberhinaus gibt’s auf seiner Site und in seinem Blog einige spannende Dinge zu sehen – dieses Posting über baskische Schrifttypen hat zwar mit meinem Thema hier nicht viel zu tun, aber lesenswert ist das allemal.

Via The Map Room.

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail wird von uns zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht oder weitergereicht. Mit * markierte Felder bitte ausfüllen
*
*