Skip to content

Terravision: Ein Vorläufer von Google Earth

Terravision 1

Auch Google Earth ist schon mal dagewesen: John Bader erinnert in seinem Blog an Terravision, ein Projekt der Berliner Software-Firma Art+Com, das Mitte der Neunziger vorgestellt wurde. Terravision war allerdings alles andere als eine Desktop-Applikation, sondern eine aufwändige Installation, bei der der Nutzer mittels eines Trackballs in Form einer Weltkugel seine Position verändern konnte.

Terravision 2

Aber ansonsten war fast alles schon da: Hochauflösende Satelliten-Bilder; Mashups, die Sehenswürdigkeiten, Mondphasen oder Naturkatastrophen veranschaulichen (das Bild unten zeigt erdbebengefährdete Gebiete im Mittelmeerraum) oder Verknüpfungen mit anderen Medien wie Film oder Fotos. Ein paar weitere Anmerkungen und einen interessanten Kommentar gibt es bei We Make Money Not Art: Offensichtlich hatte auch das amerikanische Militär Interesse an Terravision.

Terravision 3

Bader hat – mit Genehmigung von Art+Com – ein schönes Torrent angefertigt. Auf der Website von Art+Com kann man noch ein paar Quicktime- und WMV-Movies und Pressefotos herunterladen.

Via Spreeblick.

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail wird von uns zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht oder weitergereicht. Mit * markierte Felder bitte ausfüllen
*
*