Skip to content

Wochenend-Schnelldurchlauf

Quasi ein Nachtrag zum Post über GPSies: Hier gibt es einen GPX Viewer, mit dem man GPS-Strecken auf Google Maps darstellen und in die eigene Website integrieren kann. Von Harald Kotte, dem Macher des Geowalk, einer Art Online-Reiseführer, die Informationen aus der Wikipedia, Bilder aus Flickr und Google Maps kombiniert.

Arqueotour ist eine spanische Initiative, die archäologische Fundstätten bekannt machen und als touristische Ziele promoten will. Auf der Website gibt es einen Google Maps-Mashup, mit dem sich historische Stätten in Spanien und Portugal finden lassen. (Via.)

Der Lonely Planet Guide to Micronations ist vermutlich der amüsanteste Reiseführer, den der australische Verlag bisher herausgebracht hat. Im BLDGBLG gibt es ein lesenswertes Interview mit Simon Sellars, einem der Autoren, außerdem einen kleinen Wettbewerb, der zur Gründung einer eigenen Mikronation aufruft.

Soziale Kartografie: Das amerikanische Unternehmen Cartifact hat einen Stadtplan der Obdachlosigkeit in Los Angeles erstellt. Die Karte zeigt, in welchen Gegenden der Stadt sich Obdachlose aufhalten, wo es “Ballungszentren” gibt und wie sich diese Areale im Lauf eines Jahres verändern. Es gibt eine Dokumentation zur Datenbasis und zur Erstellung der Karte. (Via.)

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail wird von uns zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht oder weitergereicht. Mit * markierte Felder bitte ausfüllen
*
*