Skip to content

Expo-Bilder

Dream City

Dass ich hier noch nicht auf die Website der Beinecke Library hingewiesen habe, ist natürlich ein Versäumnis. Es ist aber auch nicht so ganz einfach, in dem beeindruckenden Fundus an digitalem Material nicht den Überblick zu verlieren.

Am besten am klickt man direkt auf die Digital Images & Collections und macht sich dann ans Stöbern. Kürzlich ist das Angebot durch die Aufbereitung digitaler Sammlungen ein bisschen übersichtlicher strukturiert und mit ein paar interessanten Einstiegspunkten versehen worden.

Zum Beispiel diesem hier: Plakate, Bilder und Pläne vergangener Weltausstellungen.

Beguiling in and of themselves, the World’s Fair posters and other memorabilia tell a deeper story. The fairs influenced and intersected with modern architecture, transforming urban landscapes and stimulating progress in city planning and transportation.

(mit höflicher Verbeugung an John Coultharts Feuilleton).

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail wird von uns zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht oder weitergereicht. Mit * markierte Felder bitte ausfüllen
*
*