Skip to content

Wien wie’s war

Alt-Wien

“Auch Alt-Wien war einmal neu”, hielt Karl Kraus den Nostalgikern entgegen, die die Vergangenheit der Stadt allzusehr verklären wollten. Wie rasant sich diese Stadt vor allem im 19. Jahrhundert entwickelt hat, darüber kann man sich unter anderem in einem Kartenwerk informieren, dass vor einiger Zeit erschienen ist.

Die historischen Karten und Pläne des Johann Orth heißt das Werk, und es versammelt Landkarten, die der österreichische Vermessungstechniker Johann Orth auf Basis alter Katasterpläne angefertigt hat. Etwa 80 nachgezeichnete und neu editierte Karten sind darin enthalten: Pläne der Wiener Innenstadt, der ehemaligen Vororte und jetzigen Stadtteile und Karten, die Aufschluß über die Änderungen des Donaulaufs geben. Auf Orths Website kann man sich einen Eindruck von der Sorgfalt und Liebe zum Detail verschaffen, mit der die Karten gezeichnet worden sind. Einige Karten können auch als separate Drucke angefordert werden.

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail wird von uns zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht oder weitergereicht. Mit * markierte Felder bitte ausfüllen
*
*